Freitag, 29. Juni 2018

Jetzt wird es wild...

kleiner Bilderrahmen mit tierischen Freunden


Hallöchen und wie schön, dass du wieder auf meinem Blog vorbeischaust.


Heute habe ich mal kleine Bilderrahmen gestaltet, da mein Sohn immer gern etwas Dekoration in seinem Zimmer hat.


Der Bilderrahmen oder Shadowsbox ist vielleicht ein bisschen tricky im Zusammenbau - aber wenn man den Dreh einmal raus hat, ist es doch ganz einfach.

Verwendet habe ich das Stempelset "Wild auf Grüße" - ja es ist auch endlich bei mir eingezogen, denn es ist einfach traumhaft schön.

Die Größe des Bilderrahmen lässt sich individuell auf deine Wünsche anpassen, für meinen habe ich Farbkarton in den Maßen 8 x 8 inch verwendet. Diesen habe ich auf allen 4 Seiten bei 1/2, 1, 1 1/2 und bei 2 inch gefalzt. 

An zwei gegenüberliegenden Seiten habe ich dann jeweils rechts und links eine kleine Falz bei 2 1/2 inch gemacht. Wie das genau funktioniert, könnt ihr euch gerne auf meinem YouTube Kanal anschauen (klick). Dort habe ich euch eine Anleitung gedreht, bei der ihr sehen könnt, wie der Bilderrahmen gebastelt wird.


Für die Mattung im Rahmen habe ich ein Stück Flüsterweiß in den Maßen von 2 7/8 x 2 7/8 inch verwendet. Den Hintergrund habe ich mit dem Stempelset "Artisan Textures" und der Stempelfarbe Apfelgrün gestaltet. Aus dem Stempelset "Wild auf Grüße" habe ich den Spruch kleiner Schatz verwendet.


Die Tierchen habe ich mit den Stampin`Blends coloriert. Es geht wirklich unglaublich schnell mit den Blends und macht einfach Spaß.


Ich hoffe euch gefällt die Idee und ihr habt Lust bekommen, auch mal euren eigenen Bilderrahmen zu gestalten - wenn ja dann zeigt es doch gerne auf Instagram mit dem Hashtag #stempeltierchenleipzig oder schickt mir eine Mail an stempeltierchenleipzig@gmail.com - ich freu mich von euch zu lesen und zu hören.

Lasst es euch gut gehen und habt Spaß am basteln,

Eure Mandy







Samstag, 23. Juni 2018

Yeah - Geburtstagsgrüße

Geburtstagskarte mit Swirly Frames


Hallöchen, da bin ich wieder. Schön, dass auch du wieder bei mir vorbei schaust.

Heute kommt der Blogpost erst am Samstag, weil ich ja warten musste, bis die Geburtstagskarte bei unserem Freund angekommen ist.

Natürlich habe ich wieder eine Geburtstagskarte gewerkelt. Diesmal habe ich mit dem neuen Stempelset "Swirly Frames" gespielt. Diese Karte ist dabei entstanden.


Für unseren Freund habe ich die "grüne" Karte verwendet und für diesen Blogpost und das dazugehörige Video (klick) auf meinem YouTube Kanal ist die "beerige" Karte entstanden.

Die Grundkarte in Flüsterweiß hat die Maße von 14,5 x 10,5 cm. Dafür einfach ein Stück Farbkarton in den Maßen 14,5 x 21,0 cm zurecht schneiden und an der langen Seite bei 10,5 cm falzen.

Die Mattung in Savanne hat die Maße 14,0 x 10,0 cm und die Mattung in Flüsterweiß habe ich auf 13,5 x 9,5 cm zugeschnitten.


Den Hintergrund der Mattung habe ich mit dem großen Stempel aus dem Stempelset "Artisan Textures" in Puderrosa aufgestempelt.

Für die Quadrate habe ich auf einem Reststück Flüsterweiß mithilfe des Stamparatus und dem Stempelset "Bokeh Dots" den Stempel mit den Punkten zweifarbig in Savanne und Puderrosa gestempelt. Wie das funktioniert, kannst du dir gerne in meinem Video anschauen (klick).

Dann habe ich auf diesen Hintergrund mit der Stempelfarbe Brombeermouse und dem Quadrat aus dem Stempelset "Swirly Frames" mir drei kleine Rahmen stempelt. Diese habe ich dann einfach per Hand ausgeschnitten.


Für die Sprüche habe ich die Stempesets "Klitzekleine Wünsche" und "Kurz gefasst" verwendet.

Zum Schluss noch ein Band in Feige als Untergrund für den Spruch ausgeklebt und dann die Karte zusammen gefügt.


Welche gefällt euch denn besser? Lieber Brombermousse oder lieber Meeresgrün? - Mir gefallen beide sehr gut. 

Hast du Lust auch mal mit den neuen Produkten von Stampin`Up zu basteln und kreativ zu werden, dann melde dich doch gerne bei mir. Wir können dann zusammen in meinem kleinen Bastelreich unsere kreative Ader zum glühen bringen. Schreib mir einfach eine Mail an stempeltierchenleipzig@gmail.com

Bis zum nächsten Mal und lasst es euch gut gehen,

Eure Mandy






Freitag, 15. Juni 2018

Beste Wünsche

Sommer, Sonne, Sonnenschein - Grußkarte


Hallöchen und wie schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust.

Es ist Sommer, es ist warm und ich finde es einfach toll, auch wenn ich mir manchmal ein laues Lüftchen wünsche.

Um den Sommer zu feiern habe ich eine sommerliche Grußkarte mit besten Wünschen gestaltet.


Für die Grundkarte habe ich mal wieder Farbkarton Flüsterweiß in den Maßen von 29,0 x 10,5 cm verwendet. Diesen habe ich an der langen Seite bei 14,5 cm gefalzt. Grundkarte fertig.

Die Mattung habe ich mit Farbkarton Bermudablau - zur Zeit eine absolute Favoritenfarbe von mir - auf 10,0 x 14,0 cm zugeschnitten. Das Deckblatt in Flüsterweiß hat wie immer die Maße von 9,5 x 13,5 cm.


Den Hintergrund habe ich mit den Fingerschwämmchen und mit den Farben Bermudablau und Babyblau coloriert und dann mit einer Spritzflasche etwas Wasser aufgespritzt, um ein paar Wassereffekte zu erzielen.

Dann habe ich aus den Thinlitsformen "Wunderbar" den Spruch Wünsche in Flüsterweiß ausgestanzt und diesen mit einem Fingerschwämmchen und der Farbe Mangogelb im unteren Drittel eingefärbt.

Die Blüten habe ich aus dem Stempelset "Blütentraum" und mit den passenden Framelitsformen ausgestanzt. Diese habe ich dann ein bisschen mit den Stampin`Blends coloriert.

Zur Verzierung habe ich dann einfach noch ein paar Glitzerlackakzente auf die Karte gebracht.


Wie diese Karte entstanden ist, könnt ihr euch natürlich wieder auf meinem YouTube Kanal anschauen (klicken und entdecken).

Die Karte ist für mich absolut sommerlich und gefällt mir sehr gut. Euch auch? 

Ich hoffe, ich konnte euch inspirieren und ihr habt Lust bekommen, selber so eine Karte zu basteln. Wenn ja, zeigt mir gern eure Werke mit dem Hashtag #stempeltierchenleipzig auf Instagram - ich freu mich, auf eure Ergebnisse.

Möchtest du die Produkte von Stampin`Up kennenlernen, dann besuch mich doch gerne mal in meinem kleinen Bastelreich und du bekommst von mir eine individuelle Schnuppertour - schreib mir doch gerne eine Mail an stempeltierchenleipzig@gmail.com - ich freu mich von dir zu lesen.

Deine Wunschliste von Stampin`Up ist schon fertig? Worauf wartest du, du kannst alle Produkte gern bei mir bestellen.

Dann wünsche ich euch jetzt noch ein schönes Wochenende und genießt eure Zeit.

Bis zum nächsten Mal,

Eure Mandy






Freitag, 8. Juni 2018

Team Challenge

Verpackung, Umschlag und Karte - ein 3er Candy


Hallöchen und wie schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust.

Schon ist wieder ein Woche rum. Zur Zeit geht das ja gefühlt ganz fix. Kennt ihr das Gefühl auch?

Diesmal haben wir im Team Stempelclub Leipzig eine interne Challenge gehabt. 

Die Aufgabe:

Sei kreativ mit neuen Produkten und neuen Farben aus dem neuen Jahreskatalog 2018 - 2019. Entstehen soll dabei eine Karte, ein Umschlag und eine Verpackung.

Und da ich bei so etwas immer gerne mit mache, habe ich heute meine Umsetzung des 3er Candys für euch:


Ich habe mich dafür entschieden 3 kleinere Karten in den Maßen 10,0 x 10,0 cm mit passendem Umschlag zu werkeln. Dann noch eine kleine Box dazu, in welche die drei Karten wunderbar verschenkt werden können.

Verwendet habe ich hauptsächlich das Stempelset "Blumiges Etikett" (JK, S19) und ergänzend das Stempelset "Liebevolle Details" (JK, S. 39).


Für die drei Karten habe ich Farbkarton (Kleegrün, Brombeermousse und Bermudablau) in den Maßen 10,0 x 20,0 cm zurecht geschnitten und an der langen Seite bei 10,0 cm gefalzt.

Die Mattung in den Farben Grüner Apfel, Heideblüte und Jade ist in den Maßen 9,7 x 9,7 cm. Das Deckblatt in Flüsterweiß hat die Maße von 9,4 x 9,4 cm.

Das Deckblatt habe ich dann mit dem großen Blumen bestempelt und mit den Stampin`Blends (JK, S. 205) coloriert. Zur Verzierung habe ich dann jeweils zwei gegenüberliegenden Ecken mit der neuen Trio-Stanze (JK, S. 211) abgerundet und mit einem Ornamet versehen - eine tolle Handstanze.


Bei den Umschlägen habe ich mich für den gleichen Farbkarton entschieden, wie bei den Karten, damit sie schön zusammen passen.

Die Umschläge habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge  (JK, S. 209) gestaltet. Den Farbkarton einfach auf die Maße 16,6 x 16,6 cm zurecht schneiden und dann wird rundum bei 8,3 cm gefalzt und gestanzt.

Die Mattung und das Deckblatt haben die gleichen Maße wie bei den Karten.

Damit die Karten zusammen verschenkt werden können, habe ich mir eine Box überlegt, in welche die drei Karten hinein passen. Die Box hat am Ende die Maße von knapp 11,5 x 11,5 cm.


Für den Boden der Box wird ein Stück Farbkarton in Granit mit den Maßen von 15,0 x 15,0 cm rundum bei 2,0 cm gefalzt.

Der Deckel entsteht aus einem Stück Farbkarton in Granit in den Maßen 14,2 x 14,2 cm und wird bei 1,5 cm an jeder Seite gefalzt.

Die Mattung in Schiefergrau hat die Maße von 10,9 x 10,9 cm und das Deckblatt in Flüsterweiß ist in den Maßen 10,04 x 10,4 cm.

Für die Verzierung habe ich das Deckblatt in Granit bestempelt und die Ecken wieder mit der Triostanze verschönert. Die Blümchen habe ich per Hand ausgeschnitten und einfach nach Lust und Laune in die Mitte gesetzt.

Wie die Box entstanden ist, könnt ihr euch gerne auf meinem YouTube Kanal anschauen (klick)

Allerdings habe ich diesmal den Deckel etwas anders gestaltet, da ich mit dem ursprünglichen Design nicht ganz so zufrieden gewesen bin. Ihr kennt das ja auch bestimmt - erst findet man etwas echt gut gelungen und ein paar Tage später, hadert man mit sich. Und deswegen gibt es im Video dieses Design:


Damit der Beitrag nicht noch länger wird, komme ich mal langsam zum Ende. Was denkt ihr, hab ich die Challenge bestanden - sagt es mir doch gerne mal.

Wenn du noch Fragen zu dem Projekt oder zu Stampin`Up hast, dann melde dich einfach bei mir - ich freu mich von dir zu hören.




Dann lasst es euch gut gehen, bleibt gesund und fröhlich und wir sehen uns beim nächsten Mal,

Eure Mandy




Freitag, 1. Juni 2018

wunderbare Würfelbox

Kleine praktische und quadratische Geschenkverpackung


Hallöchen und wie schön, dass du wieder bei mir vorbei schaust. Bevor ich zum heutigen kreativen Projekt komme, möchte ich noch schnell eine Sache loswerden. Ab heute ist der neue Jahreskatalog gültig - jippi - hier klicken und den neuen Katalog entdecken.


Heute habe ich eine kleine Geschenkverpackung gewerkelt in Form eines Würfels gebastelt.




Der Würfel hat die Maße von 4,5 x 4,5 x 4,5 cm. Also es passen schon ein paar Kleinigkeiten hinein.

Um den Würfel zu basteln, benötigt ihr ein Stück Farbkarton Waldmoos in den Maßen 22,5 x 13,5 cm. Dieser wird an der kurzen Seite bei 4,5 / 9,0 cm gefalzt und an der langen Seite bei 4,5 / 9,0 / 13,5 / 18,00 cm gefalzt.




Mir gefällt bei dem Würfel besonders der Klappmechanismus und die Schräge vom Deckel.

Bei der Gestaltung habe ich diesmal mit dem Stempeset "Wunderbare Vasen" und mit den Farben Mangobelb, grüner Apfel, Granit und Kussrot gearbeitet - wie ich das genau angestellt habe, kannst du dir gerne hier anschauen. 




Dann habe ich ein Reststück Flüsterweiß genommen (Maße ca. 9,0 x 9,0 cm). Aus diesem habe ich mir quasi mit dem Stempelset und den Farben Mangogelb, grüner Apfel und Granit mein eigenes Designerpapier gestempelt.

Aus diesem Stück habe ich dann zwei Stücke in den Maßen 4,2 x 4,2 cm zurecht geschnitten. Eines der beiden anderen Quadrate habe ich diagonal durchgeschnitten. Die drei Teile habe ich dann mit einem Fingerschwämmchen und der Farbe Granit an den Rändern geinkt.


Dann habe ich mir mit der BigShot das zweitkleinste Quadrat in Flüsterweiß von den Framelits Stickmuster ausgestanzt. Dieses habe ich für die Front als Umrahmung für die Vase benutzt.




Die Vase habe ich mit den Stamipn`Write Markern coloriert bzw. habe ich den Stempel zweifarbig eingefärbrt. Diese habe ich dann mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Die Tulpen habe ich direkt auf das Stück Flüsterweiß gestempelt.




Ich hoffe euch gefällt die Box, genauso gut, wie sie mir gefällt. Lasst mich gern eure Werke auf Instagram mit dem Hashtag #stempeltierchenleipzig sehen - ich würde mich echt freuen.

Lasst es euch gut gehen und genießt eure Kreativität.


Bis zum nächsten Mal,


Eure Mandy