Freitag, 8. Juni 2018

Team Challenge

Verpackung, Umschlag und Karte - ein 3er Candy


Hallöchen und wie schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust.

Schon ist wieder ein Woche rum. Zur Zeit geht das ja gefühlt ganz fix. Kennt ihr das Gefühl auch?

Diesmal haben wir im Team Stempelclub Leipzig eine interne Challenge gehabt. 

Die Aufgabe:

Sei kreativ mit neuen Produkten und neuen Farben aus dem neuen Jahreskatalog 2018 - 2019. Entstehen soll dabei eine Karte, ein Umschlag und eine Verpackung.

Und da ich bei so etwas immer gerne mit mache, habe ich heute meine Umsetzung des 3er Candys für euch:


Ich habe mich dafür entschieden 3 kleinere Karten in den Maßen 10,0 x 10,0 cm mit passendem Umschlag zu werkeln. Dann noch eine kleine Box dazu, in welche die drei Karten wunderbar verschenkt werden können.

Verwendet habe ich hauptsächlich das Stempelset "Blumiges Etikett" (JK, S19) und ergänzend das Stempelset "Liebevolle Details" (JK, S. 39).


Für die drei Karten habe ich Farbkarton (Kleegrün, Brombeermousse und Bermudablau) in den Maßen 10,0 x 20,0 cm zurecht geschnitten und an der langen Seite bei 10,0 cm gefalzt.

Die Mattung in den Farben Grüner Apfel, Heideblüte und Jade ist in den Maßen 9,7 x 9,7 cm. Das Deckblatt in Flüsterweiß hat die Maße von 9,4 x 9,4 cm.

Das Deckblatt habe ich dann mit dem großen Blumen bestempelt und mit den Stampin`Blends (JK, S. 205) coloriert. Zur Verzierung habe ich dann jeweils zwei gegenüberliegenden Ecken mit der neuen Trio-Stanze (JK, S. 211) abgerundet und mit einem Ornamet versehen - eine tolle Handstanze.


Bei den Umschlägen habe ich mich für den gleichen Farbkarton entschieden, wie bei den Karten, damit sie schön zusammen passen.

Die Umschläge habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge  (JK, S. 209) gestaltet. Den Farbkarton einfach auf die Maße 16,6 x 16,6 cm zurecht schneiden und dann wird rundum bei 8,3 cm gefalzt und gestanzt.

Die Mattung und das Deckblatt haben die gleichen Maße wie bei den Karten.

Damit die Karten zusammen verschenkt werden können, habe ich mir eine Box überlegt, in welche die drei Karten hinein passen. Die Box hat am Ende die Maße von knapp 11,5 x 11,5 cm.


Für den Boden der Box wird ein Stück Farbkarton in Granit mit den Maßen von 15,0 x 15,0 cm rundum bei 2,0 cm gefalzt.

Der Deckel entsteht aus einem Stück Farbkarton in Granit in den Maßen 14,2 x 14,2 cm und wird bei 1,5 cm an jeder Seite gefalzt.

Die Mattung in Schiefergrau hat die Maße von 10,9 x 10,9 cm und das Deckblatt in Flüsterweiß ist in den Maßen 10,04 x 10,4 cm.

Für die Verzierung habe ich das Deckblatt in Granit bestempelt und die Ecken wieder mit der Triostanze verschönert. Die Blümchen habe ich per Hand ausgeschnitten und einfach nach Lust und Laune in die Mitte gesetzt.

Wie die Box entstanden ist, könnt ihr euch gerne auf meinem YouTube Kanal anschauen (klick)

Allerdings habe ich diesmal den Deckel etwas anders gestaltet, da ich mit dem ursprünglichen Design nicht ganz so zufrieden gewesen bin. Ihr kennt das ja auch bestimmt - erst findet man etwas echt gut gelungen und ein paar Tage später, hadert man mit sich. Und deswegen gibt es im Video dieses Design:


Damit der Beitrag nicht noch länger wird, komme ich mal langsam zum Ende. Was denkt ihr, hab ich die Challenge bestanden - sagt es mir doch gerne mal.

Wenn du noch Fragen zu dem Projekt oder zu Stampin`Up hast, dann melde dich einfach bei mir - ich freu mich von dir zu hören.




Dann lasst es euch gut gehen, bleibt gesund und fröhlich und wir sehen uns beim nächsten Mal,

Eure Mandy




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen