Seiten

Freitag, 11. September 2020

hübsche herbstliche Wimpel

noch eine Dekorationsidee

 
Hallöchen,

letztens Samstag war ich ja beim Teamtreffen vom Team Stempelclub (natürlich mit entsprechendem Hygienekonzept). Der Tag war gefüllt mit tollen kreativen Ideen, wunderbaren Gesprächen mit lieben Menschen, lecker Essen, viel lachen und so viel Input für neue Projekte. Also, ihr merkt ein rundum gelungener Tag.

Natürlich haben wir auch geswappt - bei Instagram habe ich euch meine Swaps schon gezeigt. Entstanden sind ein paar sehr hübsche Wimpel nach einer Anleitung von Stempel doch mal gefunden. Tolle Idee.

Hier sind meine Swap-Wimpel:


Und weil die so hübsch sind und ich noch eine Idee hatte, wie ihr solche Wimpel auch mit einer Stanzform machen könnt, gibt es heute eine kreative Idee für herbstlich hübsche Wimpel. Die Anleitung zum Anschauen gibt es hier
 
 
Verwendet habe ich die größte Stanzform aus dem Stanzformen-Set Feiertagsetiketten, welches es auch als Produktpaket mit dem Stempelset Feiertagsmix gibt.
 
Ich habe die Stanzform einmal mit Farbkarton Flüsterweiß und einmal mit Designerpapier "Ganz mein Geschmack" ausgestanzt und einfach in der Mitte halbiert. Bedeutet, pro Stanzform könnt ihr zwei Wimpel kreiieren.
 
Außerdem habe ich noch verwendet:
 
  • Produktpaket - Wunderbare Blätter - Stempelset + Stanzform
  • Farbkartonreste - Flüsterweiß, Pergamentpapier
  • Band in Wildlederoptik
  • Stempelkissen - Espresso, Minzmakrone und Grüner Apfel
  • kleine Blütenhandstanze - Alternativ: Bordürenstanze Blumenkonfetti
  • weiße Kordel - Alternativ: Leinenfaden
  • Lack-Akzente InColor - Zimtbraun
  • Strohhalm aus Papier

Leider hab ich im Video das Doodeln der Randbegrenzung vergessen - aber so könnt ihr entscheiden, welche Version ihr lieber mögt. Ich mag beides.

 



Ich hoffe meine Idee gefällt euch und ihr habt Lust bekommen, diese nach zu basteln. Die notwendigen Materialien von Stampin`Up kannst du gerne bei mir bestellen - Mail an: stempeltierchenleipzig@gmail.com - ich freu mich von dir zu lesen.

Bis zum nächsten Mal,

Euer StempeltierchenLeipzig

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen